Die „Hofmäuse“

Wir die Hofmäuse, sind ein Großtagepflege Nestchen, auf dem Schulbauern- und Naturschutzhof.

Ein Erzieher in Vollzeit und 2 Tagesmütter in Teilzeit bieten 9 Betreuungsplätze für Unter 3-jahrige.

Mit der großen Scheune, mitten auf dem Hof ist für uns ein wahres Paradies, aufwendig renoviert worden.

In einem afrikanischen Sprichwort heißt es

“ Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“.

Das dient uns als Leitsatz für unsere pädagogische Arbeit.

Der SBNH ist wie ein Dorf Begegnungsort für verschiedene Menschen, die miteinander und füreinander da sind. Gegenseitige Rücksichtsnahme und Toleranz gilt nicht nur für die Menschen, sondern auch für die hier lebenden Tiere. In dieser Gemeinschaft kann sich jedes KInd als individuelle Persönlichkeit erleben. Unsere positive und wertschätzende Atmospäre in der die Kinder sich angenommen fühlen, stellt für uns die Basis jeglichen Lernens dar.Auch unter Berücksichtigung der einzelnen Bildungsbereiche unterstützt das pädagogische Personal ihr Kind darin, sich selber die Welt anzueignen und zu entdecken.

Wir nehmen Rücksicht auf das indivduelle Lerntempo der einzelnen Kinder.

„Hilf mir es selbst zu tun“

Schwerpunkt ökologische Bildung

Es ist uns von großer Bedeutung Kindern einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit natürlichen Ressourcen unserer Umwelt zu vermitteln. Dabei versuchen wir als gutes Vorbild voran zu gehen.

Wir sehen unsere Arbeit als Erziehungspartnerschaft mit jeder einzelnen Familie.

Jeder ist bei uns willkommen.

Wir sind ab 14.00 Uhr unter folgender Nummer zu erreichen: 0176/83135486

Bitte haben Sie Verständnis, falls dies mal nicht der Fall ist, denn die betreuenden Kinder stehen im Vordergrund.